Einfach Angela

Angela - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Häkeln

Gesponnen und verhäkelt

Die Schurwolle lag bereits gut abgelagert im Schrank, da ich nicht wusste was ich darauch stricken soll. Der geringen Menge wegen.Ich glaube 2020 habe ich sie auf denm Rad gehabt.





Dann halt noch ein Half-Granny-Tuch:


Im Laufe der Woche werde ich es wohl fertig stellen und tragen. Die Farben wollen sich bei Kunstlicht einfach nicht gut einfangen lassen.

     


Angela 06.12.2022, 17.33 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Gesagt- getan

Wenn ich schon häkle, dann schön kitschig. Der nächste Schlagermove wird bestimmt gefeiert. Also häkle ich ein Half Granny Tuch. Ein 4-fädiges Garn, die Hauptfarbe ist Schwarz, dann wechseln die Farben in Regenbogenbunt. Es läuft ein regenbogenfarbener Glitzerfaden mit. Schlimmer gehts nimmer. Für mein erstes Tuch genau richtig, denn eventuelle Fehler fallen nicht so auf. Gelernt habe ich es auf youtube bei Sylvie. Ich werde es in aller Ruhe häkeln, denn es muss ja erst im Sommer 2023 fertig sein.



Erkennst du das Glitzern? Schön kitschig, ne?






Angela 04.11.2022, 19.03 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

Nich lang schnacken, Kopp in Nacken

Jahrzehntelang habe ich mich davor gesträubt, zu häkeln. Egal was ich anfing, es wurde immer krumm und schief. Das kann und will ich nicht so annehmen. Ich muss doch auch häkeln können *gmpf*.  Vor allem: ich will häkeln können. So. Gemäß dem norddeutschen Leitsatz "nich lang schnacken, Kopp in Nacken" griff ich zur einzigen Häkelnadel die sich in meinem Besitz befindet und häkelte eine kleine Geldbörse. Die Verschlüsse liegen bereits seit drei Jahren (oder vier? Keine Ahnung) im Schrank. Also feste Maschen kann ich schon mal und Dank YouTube fand ich eine gute Anleitung.

Erst mal einen Kreis häkeln. Der Durchmesser muss dann mit dem des Verschlusses passend sein. Hoch häkeln, immer rund herum. Da konnte selbst ich nichts falsch machen .



Als ich keinen Bock mehr hatte mir die Höhe des Taschenkörperchens reichte, friemelte ich den ganzen Kram in den Rand. Plietsch wie ich bin , fixierte ich alles mit kleinen Maschenmarkierern, um alles einigermaßen ordentlich annähen zu können.



Tattaaaaa:

Zugegeben, das kleine Dingelchen guckt ein wenig sauer, aber das wird schon werden.



Fäden vernähen und verwenden .



Gerne mache ich bei Elfi und beim Creativsalat mit

  



Angela 01.11.2022, 01.28 | (7/7) Kommentare (RSS) | PL

Im Regal


my read shelf:
Angela's book recommendations, liked quotes, book clubs, book lists (read shelf)
Folge mir per E-Mail

Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Bitte wähle das richtige Zeichen aus:Tasse
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
mein Fotoblog
ab 2023:

und weitere
Fotoprojekte
Nadel & Faden








Körbchen gesucht

Hinweis

Sämtliche nicht näher gekennzeichnete Verlinkungen sind Werbung ohne Auftrag und ohne Vergütung. Sämtliche Namensnennungen stellen Werbung dar für Person, Gruppe, Einrichtung, Firmen, oder das Produkt und geschieht ebenfalls ohne Auftrag und ohne Vergütung.