Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Natur

DND - Regen

Aus gegebenen Anlass. Juhu, es regnet.



Liebe Grüße zu Elke:




Angela 29.09.2022, 19.50 | (3/1) Kommentare (RSS) | PL

DND - Fruehstueck auf der Weide

Moin, es gibt Frühstück! Lasse es Dir schmecken.



Oh, Besuch! Hast du uns etwas mitgebracht?



Nein, habe ich nicht. Ich füttere grundsätzlich keine Tier ohne Erlaubnis von deren Besitzer. 

Für Elkes:




Angela 22.09.2022, 06.24 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

DND - heute

Der Tag war lang und durchwachsen. Morgens fotografierte ich unsere Hortensie, sie wächst direkt am Haus. Eigentlich sollte sie für den heutigen DND herhalten.


Im Laufe des Tages kamen dann noch drei schöne Fotos dazu. Der Blick über einen Teil von Lüneburg, aus meinem Bürofenster, Regentropfen am Fenster und vorhin, auf dem Weg nach Hause, begleitete mich brav eine Gewitterwolke. Ich bin trocken geblieben  und sitze nun eingekuschelt auf dem Sofa.


(bitte warte, gleich startet die kleine Slideshow)

Liebe Grüße zu Elke:




15.09.2022, 19.44 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

DND - Herbstfeld

Das angrenzende Feld, am selben Tag, nur ein anderer Blickwinkel und ein paar Minuten später. 



Für Elke:




Angela 01.09.2022, 06.30 | (4/4) Kommentare (RSS) | PL

DND - Fliegenpilz

Der Fliegenpilz ist ein giftiger Pilz. Er hat einen breiten Hut. Die Farbe des Hutes ist meist dunkelrot, kann aber auch orange sein mit gelben Tupfen.

Typisch für den Fliegenpilz sind weiße Schuppen auf dem Hut. Das sind Reste der ersten, weißen Haut eines jungen Fliegenpilzes. Die weißen Schuppen sind leicht abwaschbar. Der Pilz kann sie auch bei Regen verlieren. Dann sieht der Fliegenpilz dem Kayserling ähnlich.

Fliegenpilze kommen in gemäßigten Gegenden vor, vor allem in EuropaNordamerika und im Norden von Asien. In südlicheren Ländern gibt es sie im Gebirge. Sie mögen Laubwälder und Büsche.

Wie giftig ist der Fliegenpilz?

Den Namen hat der Fliegenpilz womöglich durch sein Gift: Man kann damit Fliegen bekämpfen. Dazu zerschneidet man einen Fliegenpilz und vermischt ihn mit Milch. Dieses Gemisch stellt man in Schalen dort auf, wo die Fliegen sind. Sobald die Fliegen davon „naschen“, sterben sie. Man muss aber darauf achten, dass nicht Kinder oder eine Katze davon probieren.

Zwar ist der Fliegenpilz giftig, aber nicht so gefährlich, wie man es oft hört. Erwachsene, gesunde Menschen sterben davon nicht. Die Folgen sind aber schlecht abzuschätzen: Man ist verwirrt, sieht Dinge, die es nicht gibt, fühlt sich niedergeschlagen. Nach einem langen Schlaf ist es wieder vorbei.

Unter bestimmten Umständen kann man Fliegenpilze essen. Dazu müssen sie richtig zubereitet werden. So muss man sie in dünne Scheiben schneiden und mit genug Wasser kochen. Zum Beispiel im Norden von Japan isst man den Fliegenpilz eingelegt und mit Salz.

Quelle: Klexikon

Für Elke:




Angela 25.08.2022, 06.26 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL

DND - Schaf

Im schönen Odenwald leben Freunde von uns und sie sind glückliche Besitzer dreier Schafe. Den ganzen Sommer über grast das Trio die Wiese ums Haus herum ab. Mit dem jüngsten verstand ich mich sehr gut und es freute sich genau so wie ich auf einen Fototermin.



Für Elke:



Angela 18.08.2022, 04.00 | (5/5) Kommentare (RSS) | PL

Wespen- und Bienentränke

Ab und an, wenn wir abends auf der Terrasse sitzen, plätschert unser Brunnen leise und gemütlich vor sich hin. Vor kurzem bemerkten wir, dass Bienen und Wespen sich am Wasser des Brunnens erfrischen. Allerdings nur, wenn das Wasser in Bewegung ist. Bei dieser Hitze plätschert er nun, extra für das fliegende Volk, den ganzen Tag und es herrscht ein sehr großer Andrang. Die Bar ist geöffnet. 


(bitte warte, gleich startet die kleine Slideshow)

Angela 14.08.2022, 14.29 | (0/0) Kommentare | PL

DND - Gaensebluemchen

Massenhaft stehen die wunderbaren Gänseblümchen (normalerweise) bei uns im Garten auf dem Rasen. Gut, momentan nicht, denn der Rasen ist mehr Wüste als grün. Der kleine Strahlemann stammt daher aus meinem Archiv.



Für Elke:



Angela 11.08.2022, 03.00 | (6/6) Kommentare (RSS) | PL

DND - Radweg

Der Radweg zwischen Prerow und Wiek a. Darss ist vollkommen ausgebaut und geteert. Besser gehts nicht. Ein wunderbarer und weiter Blick in die Natur ist auf  der gesamten Strecke vorhanden. Leider konnte ich nur diese drei Fotos machen. 

(bitte warte, gleich startet die kleine Slideshow)

Für Elkes:


Angela 04.08.2022, 20.42 | (2/2) Kommentare (RSS) | PL